31.03.2020

AKTUELLE INFORMATION

Gerade in der Krise ist Betreuung umso wichtiger 😉 wenn wir als #DPolGUnterfranken in dieser fußball- und veranstaltungsarmen Zeit schon nicht wie gewohnt für euch mit unseren Einsatzbetreuungen da sein können, dann sind andere Wege geboten 🤗

Deshalb hat sich unser Vorsitzender des Kreisverbandes Würzburg Holger Alfred Fiederling mal Gedanken gemacht und hat für die Dienststellen im Bereich Würzburg „Päckchen geschnürt“. Diese hat er den Dienststellen auf dem Postweg zugesandt, quasi im Stile der kontaktlosen Übergabe 😉

Es ist für jeden etwas „Energie“ mit dabei, die wir allesamt so gut gebrauchen können in diesen Tagen - also langt zu und lasst es euch ein Stück weit gut gehen 🤗🤗🤗 Und bleibt bitte alle gesund 🙏🙏🙏


13.04.2020

„Onehundredandeighty“ in Würzburg

 

Nach der erfolgreichen DPolG-Bowling-Challenge im Januar legte die DPolG Unterfranken mit dem 1. E-Dart-Turnier in Würzburg in der „Hohlstange“ ein weiteres neues Veranstaltungsformat auf – das Ganze am 11.03.2020 noch vor der angehenden Corona-Krise und vor den erlassenen Allgemeinverfügungen, insofern durften zu dieser die Darts noch sorgenfrei geworfen werden.

Organisiert wurde das Event durch den Kreisvorsitzenden des KV Würzburg, Holger Fiederling, der sich über zahlreiche Teilnehmer freuen durfte. Erfreulicherweise kamen auch junge Kollegen/-innen von der Bereitschaftspolizei mit dazu. Im Modus 501 Single Out traten die Teilnehmer dann in einer Gewinner- und einer Verliererrunde gegeneinander an, gespielt wurden die Matches als „best of three“, so dass in jedem Spiel zwei Legs zu gewinnen waren.

 

Es wurden bereits in den ersten Runden sehr spannende Matches ausgespielt und schnell wurde klar, dass hier nicht nur Amateure am Werk waren, sondern zum großen Teil auch Kollegen/-innen, die in Dart-Mannschaften verschiedener Spielklassen agieren. Immer wieder kam auch die besondere Stimmung beim Dartspiel zum Ausdruck, die man von den großen Turnieren aus dem TV kennt, wenn die „Größen“ des Dartsports wie Michael „Mighty Mike“ van Gerwen oder Peter „Snakebite“ Wright am Werk sind. Und so blieb es bis zum Schluss spannend.

 

Über den dritten Platz durfte sich Johannes Götz von der PI Würzburg-Stadt freuen, der zweite Platz ging an Sven Koch vom 31. Ausbildungsseminar bei der III. BPA Würzburg. Und den verdienten Turniersieg trug Jakob Dietz von der PI Kitzingen davon – hierzu herzlichen Glückwunsch !!!

 

Alle drei bekamen von Holger Fiederling neben den ausgelobten Geldpreisen noch eine Trophäe sowie – ganz dartlike – einen guten Sixpack Hopfengetränke überreicht. Als DPolG Unterfranken dürfen wir festhalten, dass auch dieses Veranstaltungsformat ein voller Erfolg war und nach einer Wiederholung schreit ☺

 



 

09.12.2019

Weihnachtsfeier des KV Würzburg

 

Wir sagen DANKE an alle, die diese Weihnachtsfeier zu einer großen und sehr schönen Veranstaltung haben werden lassen. Danke für die zahlreichen Gäste aus dem ganzen Bezirk, es war eine besondere Ehre und ein Zeichen von gegenseitiger Wertschätzung. Ein besonderes Dankeschön geht an Manfred Ländner, der uns einmal mehr bewiesen hat, dass er im Herzen nach wie vor mit uns verbunden ist und unsere Themen für euch in den Landtag trägt!

 

Einige folgten ihrer gesonderten Einladung und wurden im feierlichen Rahmen für lange Jahre Gewerkschaftszugehörigkeit geehrt.

 

Achim Schinzel, herzlichen Dank für deine Unterstützung all die Jahre. Auch wenn du nicht mehr im aktiven Polizeidienst bist, hoffen wir, dich noch lange gesund und stets mit einem Schmunzeln im Gesicht in unserer Runde begrüßen zu dürfen!

 

Es war eine gelungene Feier im schönen Ambiente beim Hubland Griechen in Würzburg. Bilder sind in der Gallerie (einfach nach unten scrollen...).

 


Pfandaktion des KV Würzburg

Eine kleine Idee entfaltet große Wirkung - Pfandflaschen von Kollegen/-innen werden auf den Dienststellen in blauen Tonnen für den guten Zweck gesammelt.

Dank der Initiative vom KV-Vorsitzenden Würzburg Holger Fiederling konnte heute im Rahmen der Jahresversammlung der DPolG Bayern ein Scheck in Höhe von 600,- Euro (entspricht 2400 Flaschen) an Berend Jochem, den DPolG-Stiftungsvorsitzenden übergeben werden.

Auch Benjamin Hubka vom KV Schweinfurt hat sich dieser Idee angeschlossen.

Unser Dank gilt allen Flaschenspendern und auch allen Dienststellenleitern, die das Aufstellen der blauen Tonnen ermöglichen und den Mehrwert der Stiftung erkannt haben.

 


Vorstandssitzung des KV Würzburg mit anschließender Jahreshauptversammlung - viele Themen und Herausforderungen beschäftigen uns und stehen zur Lösung an

Der Landesvorsitzende der DPolG Bayern, Rainer Nachtigall erwies uns die Ehre und konnte zu den aktuellen Themen aus erster Hand berichten, dafür vielen Dank.

 

Wir freuen uns vor allem über die 40-jährigen Ehrungen und die Anwesenheit von Winfried Koschnicke und Gottfried Fröhling, herzlichen Glückwunsch und ganz herzlichen Dank für die treue Mitgliedschaft zur DPolG.

Die weiteren Geehrten erhalten ihre Urkunden und Geschenke noch vom KV-Vorsitzenden Holger Fiederling.

 

Der KV Würzburg ist sehr gut aufgestellt und freut sich auf die Aufgaben der Zukunft, die voller Schwung und Energie angegangen werden.

 

Wir bleiben an den Themen dran und werden nicht locker lassen ... versprochen 💪


Neuwahlen beim Kreisverband Würzburg

Vorstandschaft wird jünger und weiblicher

 

Anlässlich der Jahreshauptversammlung am 05.03.2018 in Kürnach, Landkreis Würzburg, fanden turnusmäßig auch Neuwahlen statt.

 

Zu Beginn der Veranstaltung schilderte der scheidende Kreisvorsitzende Thomas Lintl die sehr positive Entwicklung im KV Würzburg. So verzeichnete der Kreisverband seit 2011 einen Anstieg der Mitgliederzahl um über 90. Dies ist dem unermüdlichen Einsatz der Mitglieder zu verdanken, die sich bei Veranstaltungen wie Fußballturnier,  Skifahrt oder Taservorführungen  engagieren. Zudem ist es mit den acht Einsatzbetreuungen im Jahre 2017 in Unterfranken, ein Großteil davon in Würzburg, gelungen den Kolleginnen und Kollegen eine Plattform für Gespräche zu bieten. Bei Kaffee und heißer Schokolade (natürlich mit Sahne und Schokostreusel) wurden Informationen ausgetauscht und Probleme erörtert.

Somit ist es dem Kreisvorsitzenden auch nicht Bange um die Zukunft. Das Konzept, das sich die DPolG Unterfranken überlegt hat und das dankenswerterweise durch den Landesverband mit finanziellen Mitteln unterstützt wird, zeigt eine positive Wirkung.

 

Nach dem erfolgten Kassenbericht und dem Ausspruch „die Kasse ist gesund“ übernahm der Wahlvorstand seine Aufgabe. Im Beisein des Landesvorsitzenden Rainer Nachtigall erzielten der neue Kreisvorsitzende Holger Fiederling sowie seine beiden Stellvertreter Bernhard Bätz und Thomas Korbmann das Traumergebnis. Sie wurden mit 100 Prozent der zu vergebenden Stimmen gewählt.

Der weitere Vorstand, bestehend aus Svenja Zuppe, Barbara Öhrlein, Alexandra Brem, Andreas Suckfüll-Schirber, Andreas Weiß, Thorsten Grimm, Thomas Lintl und die Kassenprüfer Norbert Freudinger und Andreas Zander konnte dann ebenfalls dieses Wunschergebnis erzielen.

 

Nach den Glückwünschen des Landesvorsitzenden Rainer Nachtigall an das neue Team referierte er kurzweilig über die verschiedensten Gewerkschaftsthemen. So stellte er hierbei auch die positive Mitgliederentwicklung in Unterfranken nochmals deutlich heraus. Ihm sei bewusst, dass dies hier am Main nicht einfach sei, aber solide und gute Gewerkschaftsarbeit zahlt sich schließlich aus. Hilfreich sei hier sicherlich, dass mit Thorsten Grimm und Thomas Lintl zwei Vertreter des Landesvorstandes aktiv sind und mit Thomas Lintl ein ständiges Mitglied des Hauptpersonalrates in Unterfranken seinen Dienst verrichtet.

 

Holger Fiederling nannte in einem kurzen Statement zu seiner Wahl das Engagement und Offenheit des Teams als einen wichtigen Beweggrund das Amt des Vorsitzenden zu übernehmen.

 

Nach einem gemütlichen gemeinsamen Abendessen beendete der neue Kreisvorsitzende die Versammlung.